Zurück zur Hauptseite   Zurück zur Hauptseite  

Ein paar Zahlen...

Im SS2021 haben 44 Gruppen mit insgesamt 121 Teilnehmern das Werkstück A präsentiert.
Im SS2020 haben 44 Gruppen mit insgesamt 100 Teilnehmern das Werkstück A präsentiert.
Im SS2019 haben 29 Gruppen mit insgesamt 71 Teilnehmern das Werkstück A präsentiert.
Im SS2018 haben 55 Gruppen mit insgesamt 102 Teilnehmern das Werkstück A präsentiert.
Im SS2017 haben 38 Gruppen mit insgesamt 73 Teilnehmern das Werkstück A präsentiert.
Im SS2016 haben 24 Gruppen mit insgesamt 58 Teilnehmern das Werkstück A präsentiert.

Fragen und Antworten zur Vorlesung Betriebssysteme und Rechnernetze im SS2021

Frage 24: Gibt es für das Werkstück B eine Wiederholung (Nachklausur)?

Leider nein. Das sehen die Prüfungsordnungen von EBIS und IBIS nicht vor. Der Grund ergibt sich aus der Prüfungsform Portfolioprüfung. Die Klausur (Werkstück B) ist keine eigenständige benotete Prüfung, sondern deckt nur 50% der möglichen Punkte der Portfolioprüfung ab.

Frage 23: Wann liegen die Modulergebnisse vor?

Am 15. August habe ich die Modulergebnisse an das Prüfungsamt gemeldet. Weil aber aktuell sehr viele Prüfungsergebnisse an das Prüfungsamt gehen, und es Urlaubszeit ist, rechnen Sie bitte mit 1-2 Wochen.

Frage 22: Welche Hilfsmittel sind in der Klausur (Werkstück B) erlaubt?

Jeder Teilnehmer darf einen Taschenrechner und ein selbständig vorbereitetes und handschriftlich beschriebenes DIN-A4-Blatt mit beliebigem Inhalt in die Klausur mitnehmen. Achtung: Es darf nur eine Seite des DIN-A4-Blattes beschrieben sein! Nur handschriftliche Originale sind zugelassen und keine Kopien.

Frage 21: Die Anmeldefrist (siehe Frage 19) wurde verpasst. Kann man sich nachträglich anmelden?

Leider nein.

Frage 20: Wann findet die Klausur (Werkstück B) statt?

Die Klausur findet am 21.7.2021 von 14:00-15:00 in der Halle 11 (Messe Frankfurt) statt. Bitte erscheinen Sie rechtzeitig und beachten Sie alle nötigen Vorbedingungen (Kontaktdatenerfassung mit der App Cocomio, etc.)

Frage 19: Wie ist die Anmeldefrist?

Anmeldefrist

Die Anmeldefrist für die BSRN-Portfolioprüfung geht bis einschließlich 26. April 2021 (inkl. Rücktrittsfrist).

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an!!!

Laut Prüfungsamt werde alle verspäteten Meldungen zurückgewiesen und eine Zulassung zur Prüfung ist ausgeschlossen. Ausnahmen werden nur aus Gründen gewährt welche die Studentin oder der Student nicht zu vertreten hat.

Frage 18: Mein(e) Teampartner ist/sind unzuverlässig und tragen zum Werkstück A nichts bei und/oder melden sich nicht mehr. Was kann ich tun?

Einem anderen Team anschließen oder Werkstück A alleine bearbeiten.

Frage 17: Braucht man für die Aufgaben mit der Bash zwingend ein Betriebssystem, das auf Unix basiert?

Bei Linux und anderen UNIX-artigen Betriebssystemen ist die Bash immer dabei.

Bei MacOS war sie 15 Jahre lang die Standard-Shell. Seit MacOS 10.15 (Catalina) nutzt MacOS die ZSH als Standard-Shell. Für die allermeisten Bash-Aufgaben in der Vorlesung Operating Systems macht das aber keinen Unterschied. Sie können zudem jederzeit zur Bash wechseln. Mit Hilfe einer Suchmaschine können Sie zahllose Beschreibungen/Tutorials finden. Einige erklärende Quellen:

Unter Windows können Sie seit wenigen Jahren die Bash sehr einfach nachinstallieren. Mit Hilfe einer Suchmaschine können Sie zahllose Installationsanleitungen finden. Einige erklärende Quellen:

Frage 16: Was kommt in Werkstück B (Klausur) dran?

Es kommen theoretische Fragen aus aus den Übungsblättern dran. Praktische Aufgaben, also Shell-Scripting oder sonstige Programmieraufgaben, kommen nicht dran. Der praktische Teil des Moduls BSRN wird schon mit Werkstück A ausreichend viel geprüft. Auf der Vorlesungsseite finden sie Klausuren und Musterlösungen aus den letzten Jahren.

Frage 15: Wann muss die Dokumentation abgegeben werden? Wie viel Vorlauf vor der Präsentation ist nötig?

Wenn Sie 2-3 Tage vor der Präsentation den Link zu Ihrer Dokumentation und dem Quellcode (als ZIP-Archiv) per Email an Herrn Rösler, Herrn Hußke und mich schicken, dann reicht das. Noch einfacher ist es wenn Sie die Dokumentation und Präsentation (beides als PDF!) in ihr Quellcode-Repository legen (z.B. github) und einfach den Link schicken.

Frage 14: Was muss inhaltlich in die Dokumentation?

Der Fokus soll Ihre eigene Lösung (Ihr Programm!) sein. Die Aufgabenstellung ist bekannt und nicht spannend an dieser Stelle. 1-2 Sätze reichen für die Beschreibung der Aufgabenstellung. Beschreiben Sie ausführlich den Aufbau Ihrer Lösung (Struktur) und gehen Sie auf die Lösung von Herausforderungen ein. Beschreiben Sie exemplarisch wie Sie die wichtigsten Funktionen entwickelt und implementiert haben. Bitte halten Sie sich an die vorgegebene maximale Seitenzahl.

Frage 13: Müssen die Dokumentation und die Präsentation zwingend mit LaTeX realisiert werden?

Nein.

Frage 12: Bis wann muss Werkstück A abgeschlossen sein? Gibt es eine Deadline?

Geben Sie Ihre Dokumentation und den Quellcode als ZIP-Archiv (Link per Email senden!) bis zum 28. Juni ab. Noch einfacher ist es wenn Sie die Dokumentation und Präsentation (beides als PDF!) in ihr Quellcode-Repository legen (z.B. github) und einfach den Link schicken. Gründe für die Frist sind, das Sie das Werkstück A innerhalb der Vorlesungszeit abschließen müssen. Das schließt die Abgabe und die Präsentation via Zoom-Videokonferenz ein und in den letzten beiden Vorlesungswochen kommt immer sehr viel zusammen.

Frage 11: Darf man Werkstück A mit Java/JavaScript/Python/VisualBasic/etc bearbeiten, wenn eine andere Programmiersprache (z.B. Bash) in der Aufgabenstellung vorgegeben ist?

Nein. Es gilt immer das, was in der Aufgabenstellung steht.

Frage 10: Darf ein Werkstück A-Team größer sein (z.B. 4 oder 5 Teampartner), als in der Aufgabenstellung angegeben?

Nein. Es gilt immer das, was in der Aufgabenstellung steht.

Frage 9: Wie kann man in der aktuellen Situation Teampartner finden?

z.B. in den Übungen (Zoom-Videokonferenzen) und hier.

Frage 8: Darf man Werkstück A auch alleine bearbeiten?

Die Antwort auf diese Frage finden Sie hier.

Frage 7: Bei welchen Übungen darf oder muss man teilnehmen?

Sie dürfen bei allen Übungen teilnehmen so lange Sie möchten. Nehmen Sie immer teil, wenn Sie Fragen haben, Dinge besprechen möchten oder ein Feedback wollen. Sie müssen auch nicht die vollen 90 Minuten absitzen. Sie können in die virtuellen Übungen kommen und gehen wann immer Sie möchten.

Frage 6: Wie wird die Abnahme von Werkstück A im SS2021 ablaufen?

Als Zoom-Videokonferenzen.

Melden Sie sich für einen Termin bei Herrn Anton Rösler oder bei Herrn Leonard Hußke oder bei mir. Wir vereinbaren dann einen Präsentationstermin mit Ihnen.

Frage 5: Wie finden im SS2021 die Übungen statt?

Als Zoom Logo-Videokonferenzen. Die Links für den Zugang finden Sie auf der Vorlesungsseite.

Frage 4: Wie finden im SS2021 die Vorlesungen statt?

Als Zoom Logo-Videokonferenzen. Die Links für den Zugang finden Sie auf der Vorlesungsseite.

Die Aufzeichnungen der Vorlesungen im Semester SS2021 finden Sie hier: Die Termine im Semester SS2021 waren im Einzelnen:

Screencasts vom SS2020 gibt es auch. Es gibt im SS2021 auch nur sehr wenige inhaltliche Änderungen zum SS2020.

Frage 3: Kann man eine Leistung von Werkstück A aus einem vergangenen Semester wiederverwenden bzw. anerkennen?

Nein. Werkstück A ist leider nicht in spätere Semester übertragbar.

Frage 2: Wie ist das Passwort zu den Vorlesungsunterlagen?

Es gibt kein Passwort.

Frage 1: Wird es im SS2021 BSRN-Präsenzveranstaltungen geben?

Vermutlich nicht.


Prof. Dr. Christian Baun
Frankfurt University of Applied Sciences
(1971-2014: Fachhochschule Frankfurt am Main)
FB 2: Informatik und Ingenieurwissenschaften
Stand: 26.8.2021
zur Homepage der Frankfurt University of Applied Sciences